Hinweis: Meine Pädagogische Konzeption kann in ausführlicher Form als pdf oder in Papierformat angefordert werden. Bitte bei Interesse über das Kontaktformular anfragen!



Pädagogische Ziele

Ich habe zum Ziel, dem einzelnen Kind das zu geben und zu ermöglichen, was es im momentanen Entwicklungsstadium braucht. Mittelpunkt meiner Arbeit als Tagesmutter ist es daher, jedes Kind individuell zu begleiten und seine Persönlichkeitsentwicklung zu fördern.

Oberste Priorität ist für mich, dem Kind einen Ort in familiärer Atmosphäre zu bieten, wo es gern hinkommt, sich rundum wohl fühlt und eine fröhliche sowie entspannte Zeit erleben darf.


Ich stärke den Willen und fördere die Selbständigkeit, die Selbstverantwortung und damit auch das Selbstvertrauen des Kindes. Ich möchte das Kind unterstützen, es ermutigen, sinnvolle Grenzen aufzeigen, trösten, loben, Geduld haben, Aufgaben übergeben.

.

Die Entwicklungsförderung umfasst vornehmlich die Motorik sowie Körperkontrolle, die Ausbildung der sprachlichen Ausdrucksfähigkeit und das soziale Miteinander. Daneben wird auch Augenmerk auf die Förderung von Sinneswahrnehmung sowie Kreativität und Fantasie gelegt.

Dies ermögliche ich beispielsweise durch Bewegungsspiele, eine klare sprachliche Ausdrucksweise und gezielt ausgesuchte Lieder und Geschichten.


Die Erziehung, Betreuung und Förderung orientiert sich vorrangig am Alter sowie den unterschiedlichen Bedürfnissen der Kinder nach Zuwendung und Abstand, Geborgenheit und Freiheit, Bewegung und Ruhen, nach Spielen, sinnlicher Wahrnehmung, mentaler Herausforderungen und kreativem Gestalten.


Die Vermittlung von Werten und Normen ist mir dabei sehr wichtig. Um Konflikte bewältigen zu lernen, stehe ich den Tageskindern stets moderierend zur Seite.


Ein respektvoller und liebevoller Umgang, die wertschätzende Wahrnehmung jedes einzelnen Kindes sowie eine gewaltfreie Erziehung sind für mich dabei selbstverständlich.


Ein Schwerpunkt meiner täglichen Arbeit ist die Naturpädagogik. Dazu gehört für mich weit mehr als nur das Vermitteln von Basiswissen über unsere heimischen Pflanzen und Tiere. Ich möchte die Kinder für die natürlichen Vorgänge unseres Ökosystems begeistern. Gleichzeitig üben wir einen achtsamen Umgang mit unserer Natur, um einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

So bin ich mit meinen Tageskindern täglich und bei jedem Wetter in den umliegenden Wäldern unterwegs und es gibt immer viel zu entdecken. Regelmäßig sammeln wir dabei gemeinsam Müll ein.

Tagesablauf    

Eingewöhnung

Schlaf